Congress daybreak

Der Congress bietet zu jeder Tages und Nachtzeit etwas ganz besonderes. Abgedunkelte Räume, kein Tageslicht und das ständige Summen von Elektronik schaffen eine ganz eigene Atmosphäre. Wo tagsüber massen an Menschen sich durch die Gänge schieben und jeder Sitzplatz belegt ist da wird es morgens ruhig.
Die Sitzplätze sind leer. Es ist leise, ruhig fast schon andächtig. Nur vereinzelt sieht man ein vom Licht des Bildschirms erhelltes Gesicht an dem noch jemand arbeitet oder vor seiner Youtube Playlist eingeschlafen ist.

Ein Spaziergang über den fast schlafenden Congress hat etwas magisches. Falls Ihr eines Morgens viel zu früh aufwacht, dreht noch mal eine Runde und erkundet diesen ganz eigenen mystischen Congress by Daybreak.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.